Linsenbolognese

Es muss ja nicht immer Fleisch sein, oder? Ich könnte mir zwar nicht vorstellen Vegetarier zu werden, dazu schätze ich ein gutes Stück Fleisch viel zu sehr aber manchmal darf es durchaus fleischlos sein! Von Fleischersatzprodukten halte ich persönlich nicht viel weshalb ich bei der vegetarischen Bolognese nicht auf Tofu oder Soja zurückgreifen wollte. Ich habe mir dann gedacht, dass das mit Linsen ganz gut schmecken könnte und sogar optische Ähnlichkeit hätte, wenn man dunkle Linsen verwendet. Kann ich nur weiterempfehlen. Hat super geschmeckt 🙂 „Linsenbolognese“ weiterlesen

Käsefondue

Wenn ein Schweizer von Fondue spricht ist immer Käsefondue gemeint, ausser man sagt explizit Fondue chinoise oder so. In Österreich muss man sich schon etwas klarer ausdrücken, da ist es genau andersrum, Fondue heisst eigentlich immer Fleischfondue 🙂 Jedenfalls hatten wir Freunde mit denen wir in der Schweiz gearbeitet haben eingeladen zu einem Schweiztreff – natürlich mit (Käse-) Fondueplausch. Ein perfektes Essen für einen geselligen Abend umso mehr wenn es draussen so klirrend kalt ist wie im Moment. Ich habe in Graz zum Glück alle schweizer Käsesorten die nötig sind bekommen oder konnte mir mit akzeptablen heimischen Alternativen behelfen, geschmeckt hat es auf jeden Fall wie es sollte nach einem Stück Heimat 🙂 „Käsefondue“ weiterlesen

Wirzgemüse (Kohlgemüse)

Obwohl ich sehr viel regional und saisonal auf dem Bauernmarkt einkaufe, muss ich zugeben, dass ich gewisse Gemüsesorten das ganze Jahr durch kaufe. Im Bewusstsein, dass diese bei uns gerade nicht Saison haben. Ein bisschen ein schlechtes Gewissen habe ich dann schon immer wenn das Gemüse so weit anreist. Wirz und Karotten gibt es auch jetzt aus der Region und ich habe am Wochenende eine schmackhafte Gemüsebeilage damit zubereitet. „Wirzgemüse (Kohlgemüse)“ weiterlesen

Enchiladas mit Butternuss und Kidneybohnen

Der einzige dafür riesige Butternusskürbis aus dem eigenen Garten hat sich seit der Ernte im Oktober super in der Vorratskammer gehalten. Ich hatte ihn dann diese Woche für Suppe angeschnitten und musste den Rest nun auch relativ schnell aufbrauchen. Beim Rezeptestöbern bin ich auf die „Butternut Sqash & Black Bean Enchiladas“ aus dem „Love & Lemons Cookbook“ gestossen. Die haben mich sofort angelacht und wurden gleich ausprobiert. Können nur wärmstens empfohlen werden. Ein köstliches, total rundes Gericht zum reinlegen…wird bei uns sicher noch öfter nachgekocht! Und falls es Reste gibt schmecken die übrigens auch kalt hervorragend 🙂 „Enchiladas mit Butternuss und Kidneybohnen“ weiterlesen

Birchermüesli

Birchermüesli geht immer, egal ob als nahrhaftes Frühstück, Mittagessen to go oder kleines Abendessen. Gerade jetzt in der Erkältungszeit ist es zudem eine perfekte Vitaminbombe. Die Zutaten können ganz dem individuellen Geschmack angepasst werden und die Zubereitung ist total einfach. Kann auch super vorbereitet oder aufbewahrt werden, je länger die Haferflocken durchziehen desto weicher werden sie. Mit etwas Milch kurz angerührt kann das Birchermüesli aber auch gleich genossen werden wenns mal schnell gehen muss. „Birchermüesli“ weiterlesen

Auberginensalat (Melanzani)

Der Auberginensalat darf bei uns bei keinem Familienfest fehlen und es kann eigentlich fast nicht genug davon geben. Er wird von allen heiss geliebt und gern verspeist. Ist schliesslich auch eine Köstlichkeit 🙂 Normal wird er mit Chili angemacht und ist damit etwas pikant, wenn Esser dabei sind die nicht scharf mögen kann Chili aber ohne weiteres durch Paprika ersetzt werden. Kann im Kühlschrank auch ohne weiteres 3-4 Tage aufgehoben werden – wenn er so lange hält 🙂 „Auberginensalat (Melanzani)“ weiterlesen

Germknödel

Auf der Schihütte darf der Germknödel auf keinen Fall fehlen – wobei ich gestehen muss, dass ich mich erst anfreunden musse. Mochte ihn anfangs gar nicht, dafür liebe ich ihn jetzt innig 🙂 Als Anfang Jahr ein Schiurlaub wegen Krankheit ins Wasser fiel haben wir uns die Schihütte mit selbergemachten Germknödeln ins Haus geholt. Es braucht zwar seine Zeit bis er auf dem Tisch steht aber schmeckt mindestens so gut wie auf der Hütte! Heute war es schon wieder mal richtig kalt und wir haben die Gelegenheit genutzt uns zur Jause einen Germknödel mit Vanillesauce und Mohn zu gönnen. „Germknödel“ weiterlesen

Chäschueche (Käsequiche)

Chäschueche ist ein echter schweizer Klassiker und ich liebe ihn! Herrlich geschmacksvoll, gerade wenn es draussen wieder so früh finster und kalt wird und ganz schnell im Ofen. Meine bessere Hälfte ist kein Fan, und für mich allein mach ich das auch nicht so oft, deshalb nutze ich jede Gelegenheit die sich bietet um einen zu machen. Jetzt habe ich tollen Besuch aus der Heimat bekommen und die Gelegenheit für dieses unkomplizierte Essen gleich genutzt. Es schmeckt jedem und ist schnell vorbereitet damit noch genug Zeit zum plaudern bleibt 🙂 Ich habe dafür noch einen guten Kernölsalat dazu gereicht um die Grazer Küche auch nicht zu vernachlässigen 🙂 „Chäschueche (Käsequiche)“ weiterlesen

Pasta mit Kürbissauce

Wir sind im Sommerurlaub mit dem Motorrad zum Klopeinersee in Kärnten gefahren und haben dort Mittag gegessen. Ich hatte mir eine Kürbispasta ausgesucht und die hat sehr lecker geschmeckt, meine bessere Hälfte hat auch gekostet und geschwärmt. Also war schon mal fix, dass das zu Hause dann nachgekocht wird. Ich habe neben dem Kürbis noch etwas Zucchini reingeschmuggelt, die hatte ich noch aus dem Garten und ist ja schliesslich ein „Sommerkürbis“ also verwandt 🙂 „Pasta mit Kürbissauce“ weiterlesen