Tiramisu Cupcakes

Neulich hatte ich wohl versehentlich nicht Kaffeebohnen sondern gemahlenen Kaffee erwischt. Ich habe mir deshalb gedacht, ich könnte einen Kaffeekuchen backen. Und der wäre ja noch besser mit einer Tiramisucreme obendrauf. Tiramisucupcakes sollten es also werden! Das Experiment gelang gleich beim ersten Versuch 🙂 Unten ein leckerer Kaffeemuffin, obendrauf eine cremige Mascarpone-Sahne-Masse. Getrennt aufbewahrt – in Kühlschrank resp. Vorratsdose – können die Cupcakes gute 3-4 Tage aufbewahrt und fertiggestellt werden.

„Tiramisu Cupcakes“ weiterlesen

Gemüselasagne mit Ricotta

Diese Lasagne steckt voller Gemüse und ist durch den Ricotta herrlich cremig. Ich hatte sie vor einigen Jahren mal zusammengewürfelt und nun schon länger nicht mehr gemacht was im Nachhinein betrachtet ein Fehler ist weil sie wirklich köstlich schmeckt 🙂 Sie wird auch aufgewärmt nicht trocken und schmeckt noch super, also gleich ein bisschen mehr zubereiten 🙂 „Gemüselasagne mit Ricotta“ weiterlesen

Avocadopasta

Ich steh total auf Avocado und hab auch schon meine bessere Hälfte bekehrt, also Avocado hab ich eigentlich immer zu Hause, sie ist ja auch so vielseitig einsetzbar…Letztens waren wir mal wieder bei Vapiano und bei den Specials gab es Avocadopasta…die war leider nicht wirklich nach meiner Vorstellung und hat mir nicht so geschmeckt. Für ein schnelles Abendessen hab ich mir nun gedacht experimentiere ich selber was nach meiner Vorstellung und ich muss sagen es ist wirklich gelungen und hat mir sehr gut geschmeckt. Schön cremig, erfrischend durch die Limette und würzig mit etwas Speck…mmmh „Avocadopasta“ weiterlesen

Fürstentorte

Ich hatte kürzlich Geburtstag und wollte für mich und meinen Besuch eine leckere Torte backen. Im Migros (CH) gibt es eine superleckere Torte – die Fürstentorte, die hatten wir zu Hause schon öfters (gekauft) für solche Anlässe. Nun dachte ich mir, ich back mir mal selber so eine. Gar nicht so leicht…Google wollte nämlich kein Rezept dafür ausspucken, nur Bilder der richtigen Migros-Fürstentorte und Rezepte für andere Fürstentorten, so gar nicht dieser ähnlich die ich meine. Mein liebes Tantchen konnte meinem Gedächtnis der Bestandteile aber schnell auf die Sprünge helfen und so habe ich mir die Torte dann selber zusammengebastelt und ich muss sagen sie hat echt köstlich geschmeckt. Der Aufwand ist zwar gross aber lohnt sich allemal! „Fürstentorte“ weiterlesen

Gefüllte Paprika mit Vegi Lasagne

Auf dem Tasty Foodchannel habe ich kürzlich ein Video für mit Lasagne gefüllte Paprika gestehen, die haben total lecker ausgeschaut und ich wollte das unbedingt nachkochen. Ich hab dann einfach etwas variiert und eine vegetarische Variante daraus gemacht mit Linsenbolognese. Hat total lecker geschmeckt, etwas paprikalastig aber wenn man Paprika mag sehr gut. „Gefüllte Paprika mit Vegi Lasagne“ weiterlesen

Herzcake

Rührkuchen mit Herz in der Mitte sind ja zum Valentinstag 2017 total im Trend um omnipräsent in der Foodbloggerwelt. Ich bin jetzt nicht der Valentinstagfeierer, habe mich aber nun doch dazu hinreissen lassen ein solches Cake zu machen – weil Cake geht ja immer 🙂 Mir sind die Herzen etwas hochgerutscht, obwohl sie schön bedeckt waren. Also unten wirklich nur wenig Teig hineingeben damit von oben genug Druck kommt. Auch bei der Form darauf achten, dass die Herzbögen möglichst spitz nach oben gehen damit die Form dann schön sichtbar ist. „Herzcake“ weiterlesen

Bräzeli

Bräzeli sind eine schweizer Spezialität. Man isst sie einfach nur so, als Deko wie Glacewaffel oder gar mit Glace gefüllt, leicht geformt als Fruchtkörbchen oder als Cornet mit Schlag gefüllt…es gibt quasi keine Grenzen. Für die Zubereitung benötigt man ein Bräzeli-Eisen. Ein solches habe ich mir vor einiger Zeit zugelegt und bin noch nie dazu gekommen es zu verwenden. Nun endlich habe ich es hervorgekramt und Bräzeli gemacht. Mein Eisen macht zwar etwas dickere als jenes von zu Hause wo meine Tante immer leckere Bräzeli macht, aber schmecken tun sie trotzdem gut auch wenn ich mich beim ersten Bissen etwas geschreckt habe 🙂 In einer Dose gut verpackt halten sie (theoretisch) sehr lange… 🙂 „Bräzeli“ weiterlesen

Linsenbolognese

Es muss ja nicht immer Fleisch sein, oder? Ich könnte mir zwar nicht vorstellen Vegetarier zu werden, dazu schätze ich ein gutes Stück Fleisch viel zu sehr aber manchmal darf es durchaus fleischlos sein! Von Fleischersatzprodukten halte ich persönlich nicht viel weshalb ich bei der vegetarischen Bolognese nicht auf Tofu oder Soja zurückgreifen wollte. Ich habe mir dann gedacht, dass das mit Linsen ganz gut schmecken könnte und sogar optische Ähnlichkeit hätte, wenn man dunkle Linsen verwendet. Kann ich nur weiterempfehlen. Hat super geschmeckt 🙂 „Linsenbolognese“ weiterlesen

Käsefondue

Wenn ein Schweizer von Fondue spricht ist immer Käsefondue gemeint, ausser man sagt explizit Fondue chinoise oder so. In Österreich muss man sich schon etwas klarer ausdrücken, da ist es genau andersrum, Fondue heisst eigentlich immer Fleischfondue 🙂 Jedenfalls hatten wir Freunde mit denen wir in der Schweiz gearbeitet haben eingeladen zu einem Schweiztreff – natürlich mit (Käse-) Fondueplausch. Ein perfektes Essen für einen geselligen Abend umso mehr wenn es draussen so klirrend kalt ist wie im Moment. Ich habe in Graz zum Glück alle schweizer Käsesorten die nötig sind bekommen oder konnte mir mit akzeptablen heimischen Alternativen behelfen, geschmeckt hat es auf jeden Fall wie es sollte nach einem Stück Heimat 🙂 „Käsefondue“ weiterlesen

Wirzgemüse (Kohlgemüse)

Obwohl ich sehr viel regional und saisonal auf dem Bauernmarkt einkaufe, muss ich zugeben, dass ich gewisse Gemüsesorten das ganze Jahr durch kaufe. Im Bewusstsein, dass diese bei uns gerade nicht Saison haben. Ein bisschen ein schlechtes Gewissen habe ich dann schon immer wenn das Gemüse so weit anreist. Wirz und Karotten gibt es auch jetzt aus der Region und ich habe am Wochenende eine schmackhafte Gemüsebeilage damit zubereitet. „Wirzgemüse (Kohlgemüse)“ weiterlesen