Zwetschgenknödel

Bei meinem letzten Heimatbesuch waren die Zwetschgen gerade reif und mussten sofort geerntet werden und ich durfte auch ein paar mitnehmen. Meine bessere Hälfte ist nicht so ein Zwetschgenfan aber für Zwetschgenknödel konnte ich ihn doch begeistern. Ich habe sie mit einem Topfenteig gemacht und sie haben köstlich geschmeckt. Wenn man für den Vorrat machen möchte, die Knödel einfach vor dem Kochen einfrieren. „Zwetschgenknödel“ weiterlesen

Pfirsich Chutney

Wenn es draussen so schön warm ist verbringen wir die meiste Zeit im Garten. Seit wir den Gasgriller haben wird in dieser Jahreszeit auch das Kochen oft auf die Terrasse verlagert und wir probieren ganz viel Neues auf dem Grill aus. Zu einem guten Steak vom Grill wollte ich letztens das Marillen-Chutney von Fräulein Glücklich ausprobieren, da ich noch Pfirsiche zu Hause hatte habe ich es dann kurzerhand mit diesen gemacht. War aber auf jeden Fall total lecker und man kann es super im Kühlschrank aufbewahren wenn man gleich etwas mehr machen möchte! „Pfirsich Chutney“ weiterlesen

Vanille Cake Pops

Ich bin kürzlich auf einen Videostream bei Sallys Baking Addiction gestossen, sie hat dabei Cakepops hergestellt. Die kleinen Leckerbissen sahen einfach zum anbeissen aus und ich wollte sie unbedingt gleich nachbacken. Es stand gerade unser Siedlungsfest an und ich hatte sowieso zugesagt eine Nachspeise mitzubringen also habe ich mich gleich den süssen Kuchenlollies versucht. Das Verhältnis von Kuchen und Frosting passt wirklich perfekt, habe (leider) früher schon andere Erfahrungen gemacht. Die Cakepops schmecken wunderbar saftig, süss und haben eine herrliche Vanillenote die perfekt mit der weissen Schokolade harmoniert. Zugegebenermassen ist die Zubereitung mit Aufwand verbunden aber es lohnt sich! „Vanille Cake Pops“ weiterlesen

Wassermelonenbowle

Nachdem ich für meine bessere Hälfte die Weber Grillbibel gekauft hatte wollte ich auch mir ein Grillbuch gönnen. Die Wahl ist auf „Mädchen grillen anders gefallen. Beim Grillen mit Freunden habe ich daraus die Melonen Bowle gemacht. Die schmeckt herrlich sommerlich und ist so leicht zuzubereiten. Aber Vorsicht, die Bowle ist extrem süffig 🙂 „Wassermelonenbowle“ weiterlesen

Grillcamembert

Wir haben uns letzte Woche einen Gasgriller gekauft und jetzt wird eifrig Neues ausprobiert. Meiner besseren Hälfte habe ich die „Weber Grillbibel“ gekauft, darin ist ein Brie in Weinblättern mit einer Traubensalsa. Ich habe es mit Camembert gemacht und es hat hervorragend geschmeckt. Ist etwas geschmackssättigend aber für eine Vorspeise genau richtig. „Grillcamembert“ weiterlesen

Erdbeerbisquitrolle

Als ich kürzlich mit einem vollbepackten Rad vom Bauernmarkt zurück kam, eilte meine bessere Hälfte herbei und half sofort beim Abladen. Dabei übersah er die zugegebenermassen etwas unvorsichtig eingesteckten Eier und die fielen runter und gingen zu Bruch. Ich wollte sie deshalb rasch verwerten damit ich sie nicht wegschmeissen musste. Also wollte ich etwas machen, das viele Eier benötigt. Beim Suchen bin ich auf diese Schokoladenroulade mit Erdbeersahnefüllung gestossen. Erdbeeren hatte ich beim Bauernmarkt nämlich auch bekommen 🙂 „Erdbeerbisquitrolle“ weiterlesen

Joghurt mit Fruchtkompott

Kürzlich habe ich wieder mal in meinen Kochbüchern geschmöckert nach Ideen für ein Frühstück zum Mitnehmen ins Büro. Das „Blaue Wunder“ von Betty Bossi hat mich angelacht und ich muss sagen es schmeckt wirklich köstlich, die Zimtnote gibt dem Kompott noch den richtigen Aromakick. Zudem soll Zimt den Serotoninspiegel heben und vor Heisshungerattacken schützen. Ich habe es rasch in der Früh zubereitet, es ist wirklich ganz schnell gemacht, aber man kann es natürlich auch problemlos und in Ruhe am Vortag vorbereiten.

„Joghurt mit Fruchtkompott“ weiterlesen

Nizzasalat

Salade niçoise steckt voller verschiedener Aromen und knackigen, frischen Zutaten. Jetzt wo die Abende länger und lau werden ist das ein perfektes mediterranes Abendessen – schön erfrischend und trotzdem sättigend. Am Besten gleich etwas mehr machen, der Salat kann nämlich super vorbereitet und als Bürolunch mitgenommen werden. Je nach Geschmack und Kühlschrankinhalt kann auch super mit den Zutaten variiert und werden. Ich könnte mir zum Beispiel gut Radieschen, Kapern oder Artischocken vorstellen, werd ich wohl bald mal probieren müssen 🙂 „Nizzasalat“ weiterlesen

Osterbrot

In Österreich gibt es zu Ostern die traditionelle Osterjause. Die besteht hauptsächlich aus eben einem Osterbrot, Osterfleisch, Kren (Meerrettich) und natürlich gekochten Eiern. Das Osterfleisch mag ich leider gar nicht aber auf das Osterbrot freue ich mich jedes Jahr! Heuer habe ich die Schwiegermutter nach dem Rezept gefragt und selber ein kleines gebacken. Je nach Vorlieben kann man Rosinen unter den Teig geben oder nicht. Ich habe je einen kleinen Laib gemacht da meine bessere Hälfte und ich da unterschiedlich sind 🙂 „Osterbrot“ weiterlesen

Oreo Crumble Cake

In der Märzausgabe der Betty Bossi Zeitung hat mich sofort der Cookie Crumble Cake angelacht. Fürs Büro war noch mein Geburtstagskuchen fällig, den hatte ich wegen Urlaub vertagt gehabt. Der Kuchen war so schnell weg, dass gar nicht alle ein Stück erwischt haben und ich am Abend nochmals schnell einen gebacken habe für den nächsten Tag 🙂 Jetzt ist aber mal wieder Pause, der Kuchen ist nämlich eine richtig heftige Kalorienbombe…ist die Sünde aber allemal wert! 🙂 „Oreo Crumble Cake“ weiterlesen