Mangold-Paprika-Lasagne

Wir sind im Juli auf einer Hochzeit eines Schulkollegen meiner besseren Hälfte eingeladen und die Schwester der Braut hatte die irrsinnig tolle Idee dem Brautpaar ein Kochbuch zu gestalten. Dazu sollte jeder Gast ein Rezept einreichen…ich hab mich total auf diese Aufgabe gefreut aber im Trubel des Alltags ganz darauf vergessen. Jetzt mussten wir ganz schnell noch ein Lieblingsrezept auswählen und das Rezept niederschreiben und Fotos machen. Wir haben uns dann gestern für diese wunderbare Mangold-Paprika-Lasagne entschieden die wir schon oft genossen haben…und dabei auch gleich den letzten eingefrorenen Mangold von der letztjährigen Ernte aus dem eigenen Garten verwertet.

Rezept für 4 Personen

Paprikafüllung
1 Zwiebel
½ Knoblauchzehe
3 Paprika
1EL brauner Zucker
2dl Gemüsebrühe
100g getrocknete Tomaten
2EL Tomatenmark

Mangoldfüllung
500g Mangold
1 Zwiebel
½ Knoblauchzehe
2dl Gemüsebrühe
2EL Creme Fraiche

 Ca. 10 Lasagneplatten
1,5 Becher Creme Fraiche
150g Parmesan
Olivenöl
Salz, Pfeffer, Paprika, Muskat, Thymian

Ofen auf 180° Umluft vorheizen

Für die Paprikafüllung die Paprika putzen und in kleine Würfel schneiden. Zwiebel klein hacken und mit Paprika, und ½ gepresstem Knoblauch in 2EL Olivenöl ca. 5 Min. anschwitzen. Zucker darüber streuen und ca. 5 Min. karamellisieren lassen. Mit 2dl Gemüsebrühe ablöschen und köcheln lassen für weitere 5 Min. Inzwischen getrocknete Tomaten klein schneiden und zusammen mit dem Tomatenmark zugeben. Mit Salz, Pfeffer, Paprika und Thymian abschmecken.

Für die Mangoldfüllung diesen putzen und Stiele und Blatt trennen, Stiele klein würfeln und Blatt grob hacken. Zwiebel klein hacken und mit Mangoldstielen in 2EL Olivenöl ca. 5 Min. andünsten. Mit 1,5dl Gemüsebrühe ablöschen, Blätter dazugeben und ca. 10 Min. köcheln lassen.

Mangold-Paprika-Lasagne_Füllungen

Crème Fraîche mit Salz, Pfeffer, etwas Muskat würzen.

Lasagneform mit Olivenöl einpinseln und mit etwas Creme Fraiche einstreichen. Je nach Form und entsprechend Höhe der Lasagne eine oder mehrere Schichten der Füllungen; Creme Fraiche – Lasagneplatten – Paprikafüllung – Lasagneplatten – Mangoldfüllung – Lasagneplatten – gewürzte Creme Fraiche – Parmesan

Mangold-Paprika-Lasagne_Eingeschichtet

Lasagne für ca. 35 Min. backen.

Mangold-Paprika-Lasagne_Kochbucheintrag

Zeitbedarf – Zubereitung ca. 45 Min, Backzeit ca. 35 Min
Quelle – Genial Lecker

Ä Guete, f.

 

2 Gedanken zu „Mangold-Paprika-Lasagne“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.