Weizentortillas

Eigentlich wollte ich schon länger mal selber Weizentortillas herstellen, war aber dann doch immer zu faul. Gestern ist es dann nun eher aus der Not entstanden weil ich zwar für die Wraps die Füllung eingekauft hatte aber auf die Tortillas selber vergessen hatte. Da wir doch Lust auf Wraps hatten und nicht umdisponieren wollten hab ich es dann gewagt 🙂

Rezept für 8 Tortillas mit ca. 20-25cm Durchmesser

400 Weizenmehl
1TL Backpulver
2TL Salz
4EL Rapsöl
ca. 2dl lauwarmes Wasser

Mehl und Backpulver vermischen, Öl und Salz zugeben und ca. 1,5dl des Wassers zugeben und Teig kneten, restliche 0,5dl dann nach und nach zugeben falls es diese braucht. Der Teig sollte schön geschmeidig und relativ trocken sein.

8 gleich grosse Kugeln formen, diese für ca. 30min unter einem feuchten Küchenhandtuch ruhen lassen.

Kugeln mit Wallholz so rund als möglich 🙂 ganz dünn auswallen, ca. 1-2mm.

Beschichtete Bratpfanne auf mittlere Hitze erhitzen, die Hitze ist eigentlich das wichtigste, die Tortillas sollen nicht gleich verbrennen aber die Hitze muss hoch genug sein damit diese Blasen werfen und damit garen können. Ich habe bei meinem Herd Stufe 6,5 von 9 verwendet.

In der beschichteten Bratpfanne braucht es kein Öl, den ausgewallten Teigfladen hineinlegen und auf der einen Seite braten bis er Blasen wirft (ca. 2-4 Min) danach umdrehen und auf der anderen Seite nur noch kurz braten (ca. 30 Sek – 1 Min).

Weizentortillas_Blasen

Zeit – 40 Min. + 30 Min. Ruhezeit
Quelle – Saisonküche

Ä Guete f.

Ein Gedanke zu „Weizentortillas“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.