Reisfleisch mit Bratwurst und Pilzen

Ich habe ja eigentlich bereits unzählige Kochbücher aber trotzdem muss es manchmal noch ein Neues sein 🙂 „Meine schnellen Rezepte für jeden Tag“ von Alfons Schuhbeck hat mich letztens in der Mittagspause angelacht und ich konnte nicht widerstehen.  Neben diesem Reisfleisch sind noch viele weitere schnelle und einfache Rezepte in dem Buch. Ideal wenn nicht lange Zeit ist um gross aufzukochen aber doch was gutes, raffiniertes auf den Tisch soll.Rezept für 2 Personen

2 Bratwürste oder 200g Hühnerbrust
200g Champignons
400g gekochter Reis
400g gehackte Tomaten
1 Knoblauchzehe
1TL Räucherpaprikapulver
1 Limette oder Zitrone
1 EL kalte Butter
1 EL frischer Oregano
1TL frischer Thymian
Olivenöl, Salz, Pfeffer, Zucker

Falls kein vorgekochter Reis zur Hand, diesen nach Packungsanweisung garen und beiseite stellen.

Gehackte Tomaten in einen Topf geben, Knoblauch dazupressen, Paprika und 1/2TL Zucker sowie ca. 1dl Gemüsebrühe dazugeben und 5 Min. aufkochen.

In der Zwischenzeit die Haut der Bratwurst entfernen und diese in Scheiben schneiden (oder wie im Originalrezept Hünchenbrust in 1-2cm grosse Würfel schneiden – ich hatte keines im Haus). Champignons putzen und halbieren oder vierteln. Bratwurst in etwas Olivenöl anbraten, dann Champignons dazugeben und kurz mitrösten.

1EL Olivenöl zur Tomatensauce geben und diese mit Stabmixer pürieren dann mit Salz und Pfeffer abschmecken. Reis dazugeben und warm halten.

Oregano und Thymian zum Fleisch geben, Limettenschale dazureiben und ein paar Spritzer Saft dazugeben. Butter in Flöckchen unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Reis auf einen Teller geben und die Fleisch-Pilzmischung darauf verteilen.

Zeit – 20 Min.
Quelle – Variiert nach „Reisfleisch mit Hähnchen und Pilzen“ aus „Meine schnellen Rezepte für jeden Tag“ von Alfons Schuhbeck

Ä Guete, f.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.