Marmorgugelhopf

Ich habe kürzlich mal diesen Marmorkuchen gemacht als wir Besuch hatten, hatte es aber etwas eilig und habe ganz aufs Fotografieren vergessen. Da der aber wirklich sehr gut schmeckt und ich ihn unbedingt auf den Blog laden wollte habe ich ihn gestern nochmals gebacken und (das Meiste davon) ins Büro mitgebracht. Hab eh schon länger nichts mitgebracht und die Kollegen haben sich gefreut – in der Schüssel waren zu Mittag jedenfalls nur noch ein paar Krümel 🙂

Rezept für eine Gugelhopfform von 2 Liter

200g Butter weich
250g Zucker
1 Prise Salz
4 Eier
2dl Milch
3EL Rum
400g Mehl
1TL Backpulver
1Pk. Vanillezucker
100g dunkle Schokolade
50g Schokoladenpulver

Ofen auf 180° vorheizen. Gugelhopfform mit wenig Butter einreiben und mit Mehl bestäuben, ausklopfen, so kommt der Kuchen ganz leicht aus der Form.

Marmorkuchen_Form

Schokolade über dem heissen Wasserbad schmelzen.

Butter mit Zucker und Salz verrühren, Eier dazugeben und rühren bis die Masse hell und cremig ist. Milch und Rum dazugeben, weiterrühren. Dann Mehl, Backpulver, Vannillezucker beigeben und zu einem glatten Teig verrühren.

Marmorkuchen_Kitchy

Die Hälfte der Masse in die Form geben. Schokolade und Schokoladenpulver zur restlichen Masse geben und diese über die helle Masse in die Form einfüllen.

Marmorkuchen_einfüllen

Anschliessend mit einer Gabel durch den Teig ziehen um das Marmormuster zu erzeugen.

Marmorkuchen_rühren

Kuchen für ca. 55 Min. backen. Kurz in der Form auskühlen lassen und dann auf ein Gitter stürzen.

Marmorkuchen_fertig_Tupper

Zeit – ca. 25 Min + Backzeit
Quelle – Betty Bossi „Kuchenduft liegt in der Luft“

Ä Guete, f.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.