Kaffeestangerl Kekse

Im letzten Frisch Gekocht Heft von Billa waren einige Keksrezepte, darunter auch diese Kaffeestangerl. Die wollte ich unbedingt ausprobieren und hab das auch gleich gemacht. Die lieben Kollegen im Büro durften dann verköstigen. Wegen der Buttercremefüllung sind die Kekse nicht so lange haltbar und sollten im Kühlschrank aufbewahrt werden. Aber weil sie so lecker schmecken halten sie eh nicht lange 🙂 Das Gute an diesen Keksen ist auch, dass sie das ganze Jahr passen da sie nicht so sehr nach Weihnachten schmecken 🙂

Rezept für ca. 30-40 Stangerl, je nach Grösse

250g Mehl
30g Kakaopulver
250g Butter (weich)
125g Zucker
1 Ei
1/2dl Milch
5g lösliches Kaffeepulver
100g Staubzucker
120g weisse Kuvertüre
Schokostreusel

Backrohr auf 180° vorheizen.

2 Backbleche mit Backpapier auslegen und beiseite stellen.

125g Butter mit Zucker und 1 Prise Salz cremig schlagen, Ei dazugeben und rühren bis die Masse hell ist. Mehl, Kakaopulver und Milch dazugeben, kurz unterrühren und vermengen.

Masse in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und Stangerl auf das Blech spritzen. Grösse je nach Belieben 🙂

Für ca. 12 Min. backen und auskühlen lassen.

Kuvertüre hacken und über dem Wasserbad schmelzen. Alternativ weisse Kuchenglasur erwärmen. Die hälfte der Stangen zu einem Drittel eintunken und sofort die Schokostreusel darüberstreuen. Trocknen lassen.

125g Butter mit Staubzucker sehr cremig schlagen. Kaffeepulver mit 1 EL kochendem Wasser übergiessen. Kaffee kurz unterrühren und Masse in eine Spritzbeutel füllen.

Buttercreme auf die flache Seite der undekorierten Stangen spritzen und mit den verzierten Stangen bedecken, leicht andrücken.

Laut Rezept halten die Stangen luftdicht verschlossen ca. 2 Wochen. Ich persönlich würde sie wohl auch im Kühlschrank aufbewahrt nicht so lange essen wollen…

Zeit – ca. 50 Min. + Back- und Auskühlzeit
Quelle – Frisch Gekocht – Billa

Ä Guete, f.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *