Joghurt mit Fruchtkompott

Kürzlich habe ich wieder mal in meinen Kochbüchern geschmöckert nach Ideen für ein Frühstück zum Mitnehmen ins Büro. Das „Blaue Wunder“ von Betty Bossi hat mich angelacht und ich muss sagen es schmeckt wirklich köstlich, die Zimtnote gibt dem Kompott noch den richtigen Aromakick. Zudem soll Zimt den Serotoninspiegel heben und vor Heisshungerattacken schützen. Ich habe es rasch in der Früh zubereitet, es ist wirklich ganz schnell gemacht, aber man kann es natürlich auch problemlos und in Ruhe am Vortag vorbereiten.

Rezept für 4 Portionen

3 Pflaumen
100g Brombeeren
100g Heidelbeeren
3 EL Honig
1 Zimtstange
Kokosflocken nach Belieben
500g Joghurt

Pflaumen entkernen und in Würfel schneiden, zusammen mit Heidelbeeren, Brombeeren, Honig und Zimtstange aufkochen, ca. 5 Min. einköcheln lassen.

Kompott abkühlen lassen.

Joghurt in Gläser verteilen, ev. Kokosflocken darauf verteilen und Kompott darüber geben.

Zeit – ca. 15 Min. + Abkühlzeit
Quelle – Betty Bossi Kochbuch Gesund und Schlank

Ä Guete, f.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.