Avocadopasta

Ich steh total auf Avocado und hab auch schon meine bessere Hälfte bekehrt, also Avocado hab ich eigentlich immer zu Hause, sie ist ja auch so vielseitig einsetzbar…Letztens waren wir mal wieder bei Vapiano und bei den Specials gab es Avocadopasta…die war leider nicht wirklich nach meiner Vorstellung und hat mir nicht so geschmeckt. Für ein schnelles Abendessen hab ich mir nun gedacht experimentiere ich selber was nach meiner Vorstellung und ich muss sagen es ist wirklich gelungen und hat mir sehr gut geschmeckt. Schön cremig, erfrischend durch die Limette und würzig mit etwas Speck…mmmh

Rezept für 2 Personen

250g Pasta

1 Avocado
1/2 Limette
1 Knoblauchzehe
3 Stängel Basilikum
2 Stängel Petersilie
Salz, Pfeffer, Paprika, nach Belieben Chilliflocken

70g Speckwürfel
10 Cherrytomaten
Parmesan

Pasta in reichlich Salzwasser al dente kochen.

Inzwischen Avocadofleisch auslösen (am Besten mit einem Löffel) und mit Limettensaft, Knoblauch, Basilikum, Petersilie, Gewürzen und 2 Suppenkellen Pastawasser pürieren. Beiseite stellen.

Speck ohne Fett anbraten. Tomaten vierteln und mit Avocadosauce zum Speck geben. Pasta unterheben und anrichten.

Zeit – 20 Min.
Quelle – Eigenkreation

Ä Guete, f.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *