Tiramisu Cupcakes

Neulich hatte ich wohl versehentlich nicht Kaffeebohnen sondern gemahlenen Kaffee erwischt. Ich habe mir deshalb gedacht, ich könnte einen Kaffeekuchen backen. Und der wäre ja noch besser mit einer Tiramisucreme obendrauf. Tiramisucupcakes sollten es also werden! Das Experiment gelang gleich beim ersten Versuch 🙂 Unten ein leckerer Kaffeemuffin, obendrauf eine cremige Mascarpone-Sahne-Masse. Getrennt aufbewahrt – in Kühlschrank resp. Vorratsdose – können die Cupcakes gute 3-4 Tage aufbewahrt und fertiggestellt werden.

Rezept für 12 Cupcakes

125g Butter, weich
120g Zucker
1 Prise Salz
2 Eier
100g Mehl
1 TL Backpulver
1dl Milch
50g Schokoladenpulver
20g starkes Espressopulver

2dl Sahne
120g Mascarpone
4 EL Zucker
1Pk. Vanillezucker
2cl Cointreau
Kakaopulver

Ofen auf 180° vorheizen. Muffinform vorbereiten.

Butter mit Zucker und Salz verrühren. Eier dazugeben und zu einer hellen, cremigen Masse verrühren. Mehl mit Backpulver, Schokoladenpulver und Espressopulver vermischen, abwechselnd mit der Milch unterrühren.

Masse in die Muffinform einfüllen, für ca. 25 Min. backen.

Sahne sehr steif schlagen. Mascarpone, Zucker, Vanillezucker unterrühren. Cointreau (Orangenlikör) unterrühren. In einen Spritzsack mit Sternaufsatz füllen. Beiseite stellen.

Mascarponemasse auf die ausgekühlten Muffins spritzen. Mit etwas Kakaopulver bestäuben.

Zeit – ca. 60 Min.
Quelle – Eigenkreation

Ä Guete, f.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *