Eingelegte Zucchini

Im Garten ist die Zucchiniflut ausgebrochen und wir kommen wirklich nicht mehr hinterher mit essen und verschenken. Ich wollte aber schon lange mal probieren Zucchini einzumachen, die man dann später zu einer kalten Platte oder Ähnlichem dazu essen kann. Ich habe die Zucchini in Essig eingelegt und eingekocht, so sind sie sicher ein gutes halbes Jahr lagerfähig.

Rezept für 1,5 kg Zucchini resp. 6 x 1,5dl + 6 x 2,5dl + 1 x 5dl Gefäss

1, 5 kg Zucchini
6 EL Salz

1,5 l Kräuteressig
5 Knoblauchzehen
1/2 Bund Thymian
Pfefferkörner
Senfkörner

Zucchini in Würfel schneiden und mit Salz bestreuen. Ca. 2h ziehen lassen.

Zucchini_Salz

Gläser gründlich auswaschen.

Zucchini anschliessend kalt abspülen und in die vorbereiteten Gläser verteilen.

Knoblauch vierteln, 1 EL Pfefferkörner leicht zerquetschen und mit Essig und 5 Thymianzweigen aufkochen.

Zucchini_Sud

Zu den Zucchini je 1-2 kleine Thymianstiele, 5-10 Pfefferkörner und 1/2 TL Senfkörner geben.

Zucchini_Glas_nah

Gläser in Töpfe stellen. Wasser in Wasserkocher aufkochen. Zucchini mit dem heissen Sud übergiessen und sofort verschliessen. Bis zum Deckel mit dem heissen Wasser übergiessen.

Zucchini_Gläser_Wasser

Für Ca. 30 Min. bei ca. 90° einkochen.

Herausnehmen und auf einem Geschirrtuch vollständig auskühlen lassen.

Mindestens eine Woche ziehen lassen vor dem Verzehr.

Zeit – Ca. 60 Min + ziehen lassen
Quelle – variiert nach Rezeptbeilage von Migros

Ä Guete, f.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.